Was wird bei einer Fahrwerksrevision alles getan? Teil 3: qualität, do’s & dont’s

Eine teilweise oder vollständige Fahrwerksrevision ist keine leichte Aufgabe. Es gibt klare Regeln für die Überprüfung, Reparatur und Montage von Fahrwerkskomponenten. Um diese Aufgabe richtig zu erfüllen, ist viel Wissen und Erfahrung erforderlich. Vom Öffnen der Kette über die Demontage der Raupenplatten, die Reparatur der Führungen bis hin zur Revision der Vorderräder.

Qualität und Kapazität

Alle Teile tragen zur Qualität und Kapazität des Fahrwerks bei. Und dies ist eine sehr präzise Angelegenheit. Wenn alle Raupenplatten wieder an der Kette montiert sind, wird die Spannung der Schrauben mit einem Drehmomentschlüssel überprüft. Die Spannung ist wichtig, um ein Lösen oder Stretchen der Schrauben zu verhindern (wenn sie zu fest angezogen sind).

Anschließend werden alle Fahrwerkskomponenten so ausgerichtet, dass sie exakt in einer Spur laufen und die Kette um die Fahrwerkschuhe geschlossen ist. Zum Schluss werden die Endstifte in das (letzte) Endglied gepresst, um die Kette zu schließen. Natürlich folgt anschließend eine Überprüfung, um die richtige Spannung auf die Kette zu bringen. Diese muss übrigens nach den ersten 100 Betriebsstunden nach der Fahrwerksrevision erneut überprüft werden.

ketting sluiten rijwerk

Auswirkungen auf die Lebensdauer

Regelmäßige Inspektionen und eine gut durchdachte Fahrwerksrevision wirken sich definitiv positiv auf die Lebensdauer Ihrer Maschine aus und senken langfristig auch die Kosten. Der einfachste Weg, den Zustand des Fahrwerks zu bestimmen, besteht darin, es während der regelmäßigen Reinigung auf mögliche Problemstellen und Verschleißmuster zu überprüfen. Eine frühzeitige Erkennung kann Schlimmeres verhindern.

Don’ts bei der Fahrwerksrevision:

  • Entfernen Sie niemals selbst eine Spanneinheit (Lebensgefahr)
  • Verwenden Sie lose Raupenplatten niemals wieder (sie sind bereits eingeschliffen)
  • Setzen Sie ungeschliffenen Spannstangen nicht wieder in Spannbuchsen mit neuen Dichtungen ein (verursacht Undichtigkeiten)
  • Achten Sie darauf, dass die Schrauben nicht zu lang sind und schmieren Sie sie mit keramischem Fett (Oxidation/Festsitzen)
  • Vermeiden Sie es, mit Ihrem Fahrwerk zu oft rückwärts zu fahren (höherer und schnellerer Verschleiß)

Do’s bei der Fahrwerksrevision:

  • Sorgen Sie dafür, dass die Maschine ordnungsgemäß gewartet wird (Verlängerung der Lebensdauer)
  • Raupenplatten immer mit einem Drehmomentschlüssel anziehen (verhindert Überspannung)
  • Verwenden Sie hochwertige Fahrwerkskomponenten (weniger Verschleiß)
  • Lassen Sie die Kettenführungen anschweißen, um einen übermäßigen Lauf der Ketten zu vermeiden
  • Regel, dass eine Fahrwerkskontrolle regelmäßig durchgeführt wird

 

rijwerk ondehrouden

Vematrack logo klein grijs

Vematrack

Get the job done
Wir bauen auf mehr als 60 Jahre Erfahrung unseres Mutterunternehmens auf und entwickeln neue Kenntnisse, indem wir uns auf die Herstellung eigener Fahrwerkteile spezialisieren. Das gewonnene Wissen teilen wir gerne mit den Maschinenanwendern.

Angebot
einholen

Kontaktinformationen

Holen Sie jetzt das Angebot ein und los geht´s!

Produkte die ihre aufgabe erfüllen

Kettenräder &
Segmentgruppen

Ketten

Tragrollen &
Stützrollen

Raupenplatten

Gummiraupen

Gummiauflagen

Vorderräder

Spanneinheiten

Kettenführungen

Löffelzähne &
Verschleißteile

Schrauben & Muttern

Komplette Fahrwerke

rijwerk rollenRubberpads